We use cookies to enhance your experience. By continuing to visit this site you agree to our use of cookies. | More info | Accept

News to your email

Jul 2018 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Kunstgalerie Hraničář

Wie kann man sich verstehen

Media lab, künstlerische Projekte, Begleitprogramm

15. 3. – 15. 7. 2017

Vernissage / 14. 3. 2017 od 19 h
Die Ausstellung dauert von 15. 3. bis 15. 7. 2017

Öffnungszeiten der Kunstgalerie Hraničář
Di., Mi. : 13:00–19:30
Do., Fr., So.: 13:00–18:00
Mo., Sa.: Geschlossen
Eintritt frei.

Weitere Informationen zur Ausstellung →

Galerie Hraničář

"Die Kraft der Kunst und Kultur ist inspirativ und hat die Fähigkeit die Leute, Wahrnehmung und Gesellschaft zu ändern."

In der Galerie Hraničář bemühen wir uns aktuelle Fragen und konkrete Ereignisse in der Gesellschaft kritisch zu reflektieren. Wir möchten internationale Zusammenarbeit initiieren und Möglichkeiten für das Lernen und Teilen zu gewährleisten. Die Galerie fördert kritisches Denken und neue Formen von künstlerischen und intellektuellen Eingliederung mit Hilfe von Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft. Wir stellen virtuelle sowie reale Milieus zusammen, die dem Besucher solche Bedingungen bereiten, das Werk ungestört wahrnehmen zu können und sich zu eigener kritischer Reflexion inspirieren zu lassen.

Im Jahre 2016 begann Öffentlicher Saal Hraničář die Programmzusammenarbeit mit dem renommierten deutschen Partner - Deutschem Hygiene-Museum Dresden und zugleich begann er die Kooperation mit der Fakultät für Kunst und Design der Jan-Evangelista-Purkyně-Universität in Ústí nad Labem. Die Zusammenarbeit mit dem deutschen Partner verläuft in offenem Dialog und in der Verbindung von thematischen Ausstellungen, wobei es nicht der Zweck ist, aktuelle Dresdner Ausstellungen zu kopieren, sondern einen neuen Blick und Konfrontation der Ausstellungen der zeitgenössischen Kunst mit dem Geschehen auf der tschechischen Szene zu bringen.
Dank den Ausstellungen der zeitgenössischen tschechischen sowie internationalen Kunst öffnet Galerie Hraničář aktuelle Themen und entwickelt die Diskussion mittels verschiedener begleitender Formate und Veranstaltungen für die Öffentlichkeit. Wichtig sind vor allem Bildungsprogramme für Studenten, Schüler und Kinder.

Galerie Hraničář hat den Sitz im Gebäude des ehemaligen Kinos Hraničář im Stadtzentrum von Ústí nad Labem. 2014 kam es zur Belebung des ganzen Hauses, mit Rücksicht auf ursprüngliche Dispositionen des Gebäudes sind drei neue Galerie-Stockwerke entstanden, die nicht nur für die Präsentation der zeitgenössischen Kunst geeignet sind.

Vergangene Ausstellungen

#Sprache

5. 10. 2016 – 15. 2. 2017

jazyk_1_490x570

Dům módy – Haus der Mode

2. 3. – 13. 7. 2016

dum_mody_490x570_cz